Rückblick 2015

Tiki und Te Kahu haben es wieder einmal geschafft, das 20 Männer gestärkt das Wildniscamp verlassen haben. Die beiden Maori vom Stamme der Tuhoi haben ein Feld geschaffen, in dem wahre Männerkraft spürbar wurde. In den Tagen wurde deutlich, das die Naturverbindung und die Elemente dabei eine bedeutende Rolle spielen. Mit der Körperarbeit bringen die beiden eine Methode ein, die sehr wirkungsvoll alte Muster und Traumata entlassen kann. Das Ergebnis war im Strahlen der Männer zu sehen. Das es nachhaltig ist, dass zeigten die Männer, die bereits 2014 diese Arbeit erfahren hatten.

Kraftstäbe werde hergestellt
Der Stab erzählt Geschickten
Teaching in der Natur
Das Team neben den Flaggen der Maori

Weitere Fotos in der Galerie --->






Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben




Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.

"Die bosnischen Pyramiden sind Energiemaschinen" 15 Minuten, die deinen Blick verändern können.

Die nächsten Veranstaltungen:

Feuerlauf
28.11.2020
Schwitzhütte
29.11.2020
Schwitzhütte
19.12.2020
Visionssuche
09.–16.05.2021