Pinwand

"In mir liegt genug verborgene Kraft, alle Hindernisse und Versuchungen zu überwinden. Ich will diese unbezwingbare Kraft und Energie zum Ausdruck bringen" Paramahansa Yoganganda

______________________________

 

FEUERLAUF - Ängste transformieren, Dein Potenzial entfalten 28.1.

SCHWITZHÜTTE - Reinigung und Ausrichtung für das Jahr 29.1.

Online Kongress - GANZ MANN SEIN 13.-26. 1.

Kennst du unseren Telegramkanal Unity-in-Peace schon?

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

Visionssuche für Männer

Seiner Lebensaufgabe einen Schritt näher kommen.

<<< zurück
Kategorie
  • Visionssuche
  • Selbsterfahrung
  • Männer

Die Visionsuche in der Natur ist ein Übertritt in einen einen neuen Lebensabschnitt. Sie ist traditionell der Ort für die Rückbesinnung auf die grundlegenden Fragen: 

"Was ist der nächste Schritt in meinem Leben? Wie soll es weitergehen? Was ist meine Lebensaufgabe?" ...

Gerade in dieser schnelllebigen Zeit, in der es im wahrsten Sinne des Wortes schwer ist „zur Besinnung zu kommen", hilft das uralte Ritual der Visionssuche, Antworten auf diese und andere lebenswichtigen Fragen zu bekommen.

Bitte langfristig vorher anmelden, da die Vorbereitung mit zum Ritual gehört. Ich begleite jeden einzeln.

Mehr dazu --->


Investition:

Ich respektier hier den indianischen Weg der auf einem freiwilligen Beitrag beruht (give away). Du gibst aus Ausgleich das, was dir die Unterstützung auf Ihrem Weg - also die Gespräche in der Vorbereitung und die Woche der Begleitung wert ist. Du kannst dich daran orientieren, was andere Veranstalter nehmen. Das können 500, 600 Euro oder mehr sein. Nenne bei der Anmeldung den Betrag, den dir die Visionssuche wert ist und bringen ihn das Geldgeschenk zur Visionssuche mit.

Bitte sende mir als Anmeldung eine E-Mail mit einigen Zeilen, warum du die Visionssuche machen möchtest und was für eine Unterstützung du dir von mir wünscht.

Datum

16.–23.07.2023

Zeit

18:00–12:00 Uhr

Preis

s. Seminarbeschr.

Zielgruppen
  • Erwachsene

Freie Plätze

6

Anmeldeschluss

01.04.2023

Kursleiter

Dirk Schröder, Wildnisschule Chiemgau

Jahrgang 54, Gründer und Leiter der Wildnisschule Chiemgau - Elementar Erfahrungen.

Als Reisejournalist habe ich die verschiedensten indigenen Völker besucht und von ihnen gelernt. Das Glück dieser Menschen, ihre Verbindung zur Natur, ihr Respekt vor allem was lebt, ihre Rituale haben mich sehr berührt und verändert. Über das Wildniswissen von Wolfgang Peham wurde es mir möglich die Erkenntnisse zu leben.

In meinen Kursen gebe ich dies seit 2005 diese Erkenntnisse weiter. Es ist mir eine große Freude Menschen dahingehend zu unterstützen, dass sie mehr erkennen was ihre Berufung ist, dass sie ihre Schätze finden, die Schönheit und Vielfalt auf der Erde wieder sehen und be-greifen.

Zur Biografie -->

Ort

Krut
Auf dem Gelände vom Bauern Joseph Kain, , Krut 2 , 83569 Pfaffing , Pfaffing

Auf dem Gelände vom Bauern Joseph Kain

Krut 2  

83569 Pfaffing   



Zur Übersicht