Pinwand

" Fürchte Dich nicht, langsam zu gehen;
fürchte Dich nur, stehen zu bleiben."
(Sprichwort)

Feuerlauf - für die Ausrichtung 14.3.

Reise nach Ägypten - Tor zu einem neuen Bewusstsein 13.-21.3.

Ausbildung - Weg der heiligen Pfeife

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

31.10.2017

Spirituelle Reise in den Norden Perus

Die Rauhnächte anders erleben

Ein Volk voller Geheimnisse: Die Chachapoyas
Neben Machu Picchu gilt der Norden Perus mit Kuélap, der Stadt der Wolkenmenschen als
wichtigstes kulturelles Erbe Perus. Kuélap liegt auf ca. 3000m Höhe und das Volk der Chachapoyas lebte dort mitten in den Wolken von ca. 800 v. Chr. bis ca.1500 n.Chr. Eszählte in seiner Hochphase schätzungsweise 500 000 Menschen. Sie waren ausgezeichnete Baumeister, Magier und Krieger und wussten schon damals wie man im Einklang mit der Natur lebt. Sie galten als unbesiegbar und sahen besonders aus. Sie waren blond, rothaarig, blauäugig und hatten einen Totenkult, der im damaligenPeru einzigartig war-einen Totenkult der sonst nur von den Germanen und Kelten bekannt ist.Die Inkas versuchten die Chachas zu erobern - ihnen gelangen aber nur Teilsiege.

Diese Reise wird von Angelika Kotzur organisiert, die einer Kennerin dieser Region ist. Mehr dazu in der Reisebeschreibung --->


  • 22.12.2019
    Neue Broschüre
    12 Seiten voller Veranstaltungen, neue Fotos. PDF zum Download ---> Wenn du uns unterstützen m
    » mehr

"Die bosnischen Pyramiden sind Energiemaschinen" 15 Minuten, die deinen Blick verändern können.

Die nächsten Veranstaltungen:

Männer Camp
03.–05.07.2020
Frauen Camp
10.–12.07.2020
Übergangsritual für Mädls
07.–09.08.2020
Übergangsritual für Jungs
07.–09.08.2020
Maorikraft für Männer
01.–04.10.2020