Pinwand

" Fürchte Dich nicht, langsam zu gehen;
fürchte Dich nur, stehen zu bleiben."
(Sprichwort)

Neues Video: Corona - was tun?

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

Mitteilungen

  • 03.06.2013
    Jasmuheen

    Exklusive Veranstaltung in Deutschland

    Jasmuheen verbreitet nun schon seid zwei Jahrzehnten das Thema Lichtnahrung in der Welt. Im Juni ist sie wieder im Seminarhaus Jonathan. Erstmals in diesem Jahr mit einen "Prana-Spezial". Mehr dazu --->
    » mehr
  • 01.06.2013
    Belo Monte Staudamm - Brasilien

    Rechte indigener Völker respektieren

    Am Montag starteten über 170 Vertreter von mehreren indigenen Völkern zum zweiten Mal in diesem Monat eine Besetzung der Belo Monte-Staudamm- Baustelle im brasilianischen Amazonasgebiet. Sie fordern von der brasilianischen Regierung endlich die gesetzlich vorgeschriebene Voraussetzung für derartige Projekte zu schaffen und solange diese nicht erfüllt sind, umgehend den Bau, alle Planungsarbeiten dazu, sowie alle Polizeiaktivitäten gegen die Bevölkerung einzustellen, die dem Schutz der illegalen Baustellen an den Flüssen Xingu, Tapajós und Teles Pires dienen.
    Die 'Xingu Alive Forever'-Kampagne bittet um internationale Solidaritätsbekundungen - um eine drohende Eskalation in den nächsten Tagen zu verhindern. Mehr Infos und Unterschriftenaktion --->
    » mehr
  • 28.05.2013
    Wildes Wisent geboren

    Die Urtiere kehren zurück

    Kaum, dass die Wisente in die Freiheit entlassen wurden, ist am 5. Mai 2013 auch schon das erste Junge geboren. Damit kehren die Urtiere wieder zurück und es wird ein wichtiger Beitrag für den Artenschutz geleistet. Mehr -->
    » mehr
  • 10.05.2013
    Ökozid

    Ein Verbrechen an der Natur

    Ich möchte an dieser Stelle auf eine Initiative aufmerksam machen, die sich dafür einsetzt, dass ökologischen Schäden an der Natur durch Großunternehmen geahndet werden. Bisher gehen sie straffrei aus. Wenn Sie aber beim Tanken den Sprit überlaufen lassen, dann müssen Sie für den Schaden aufkommen und bekommen unter Umständen noch eine Strafe.  Es liegt in unserer Hand: Wenn 1 Millonen Bürger aus 7 EU Ländern mit ihrer Unterschrift deutlich machen, dass sie die Europäische Bürgerinitiative (EBI) unterstützen, dann muss der Gesetzesentwurf auf EU-Ebene diskutiert werden. Die Zerstörung unserer Umwelt ist ein Verbrechen. Ein Verbrechen, für das die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden müssen. Dieses Verbrechen heißt: Ökozid. Öko-zid ist zusammengesetzt aus dem griechischen oikos (Haus, Zuhause) und dem lateinischen caedere (töten, vernichten). Die direkte Übersetzung lautet also Vernichtung unseres Zuhauses. Nun, wer will schon dass sein Zuhause vernichtet wird. Das rechte Bild ist z.B. Schiefergasgewinnung (Verschmutzung des Grundwassers, Freisetzung von klimaschädlichem Methangas,...) was uns auch in Österreich betreffen kann - Probebohrungen wurden schon durchgeführt! Aber egal wo auf der Welt sowas gemacht wird, die Folgen müssen auch wir ertragen. Also wer nicht will dass das geschieht, und Ökozid in Zukunft als Verbrechen strafbar machen will, kann hier ein Wörtchen mitreden und unterzeichnen: Hier kann auch die globale Initiative unterstützt werden 
    » mehr
  • 01.02.2013
    1 Millionen Kinder beten für Frieden

    und meditieren um die Welt zu ändern!

    Wie ist es um unsere Werte bestellt, wenn sich so viele Kinder auf den Weg machen und sich eine andere Welt wünschen. Sie sind auch zusammengekommen, um sich vorzunehmen, wenn sie eines Tages erwachsen sind, tugendhafte Anführer zu sein. Dies war bereits am 11. Dezember 2010. Ich möchte hier an ihre Botschaft erinnern, weil es noch an uns liegt, zu handeln. Der Film zeigt bewegende Bilder! Ich möchte damit auch auffordern, jedem Kind in unserem Umfeld Aufmerksam und Gehör zu schenken. Ganz besonders wenn sie auf scheinbar negative Weise auf sich  aufmerksam machen. Es ist ein Aufschrei, ein Schrei der Verzweiflung ein Hilferuf.  Schenken wir Erwachsenen ihnen Gehör, werden wir erfahren, wie sich die nächste Generation diese Welt vorstellt, in der SIE weiterleben, wenn wir einmal nicht mehr hier auf der Erde sind. Von den Indianern weiß ich, dass sie mit ihren Handlungen bis in die 7. Generation gedacht haben. Wir stehen nun am Anfang des neuen Zeitalters und damit am Beginn einer moralischen und spirituellen Wiedergeburt der Menschheit. Mitakuye Oyasin (Lakota: Wir sind mit allem verwandt) Dirk Schröder
    » mehr

  • Change Maker Tribe

    Projekte mit Leben

    Die Prophezeiungen der Irokesen sind eindeutig (Video). Um an der Veränderung mit zu wirken, haben wir Mitte 2015 den Change Maker Tribe ins Leben gerufen. Zur ersten Jam am Wochenende 13.-15. Noveber kamen einige.  Das kurze Video gibt sehr schön die Stimmung wieder. 13 Menschen hatten am Sonntag ihr Projekt vorgestellt, mit dem sie zur Veränderung beitragen wollen. Als jüngster Teilnehmer hat Zemmarie sein Projekt für freien Zugang zum Trinkwasser vorgestellt. Einige hatten das natürliche Lernen in den Schulen und Kindergarten zum Thema. Möchtest du auch ein Change Maker werden? Dann schau auf die Bewerbung. Das nächste Treffen wird in den Osterferien 25. - 28. März 2016 sein.
    » mehr
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-66 Nächste > Letzte >>