Pinwand

„Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Windmühlen und die anderen Mauern.“
 (Sprichwort)

Adventskalender - bis 24.12. jeden Tag eine neue Inspiration!

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

Interessante Beiträge

Auf dieser Seite finden Sie immer wieder Beiträge, die ich Ihnen mit kurzen Kommentaren vorstelle. Das können Videos, Radiosendungen oder Printberichte sein, die unseren Blick auf ein respektvollen, friedvolles und fröhliches Zusammenleben richten. Beiträge, die uns fordern umzudenken und unseren Blick in eine andere Richtung zu lenken.

Wenn Ihnen die Seite gefällt, dann würde ich mich freuen, wenn Sie diese weiter empfehlen.

Viel Freude dabei.

Dirk Schröder

  • 27.05.2019
    Fragen und Antworten

    Ein junger Mann spricht Klartext

    Wenn du die Blog-Beiträge verfolgst, dann ist dir sicher aufgefallen, dass ich immer wieder über junge Menschen schreibe, die aufzeigen wo unsere Gesellschaft gerade steht. Mir fallen sie in dem Djungel der Medienangebote deshalb auf, weil ich die Prophezeiungen der Irokesen und die Geschichte vom Friedensbaum immer präsent habe. Es sind die jungen Menschen von denen dort gesprochen wird. Sie haben Botschaften für uns, sie werden jetzt sichtbar. Ich wünsche mir einen Beitrag dazu leisten zu können, dass sie gehört werden. Das wir sie ernst nehmen. Sie helfen uns den Blick zu verändern. Ja, sie helfen uns aufzuwachen und Fragen zu stellen. Die Wildnispädagogen unter euch wissen, dass ich immer wieder davon spreche: "live in a questioning world!" Also hinterfrage das was ich dir sage, was du beobachtest. Ob wir das bei der Beobachtung von Vögeln, beim Erkunden der Pflanzen oder mit unserem gesellschaftlichen System machen, es ist immer das gleiche. Nichts anderes macht dieser erfolgreiche YouTuber in diesem Video. Lass dich bitte nicht von der politischen Überschrift abschrecken, oder den blauen Haaren oder seiner Sprache. Als wir in dem Alter waren, waren wir auch anders als die Masse. Ihm geht es um die Zukunft der Erde, um Klimaschutz oder ob das Handeln der Politiker für alle dienlich ist oder nicht. Ich hatte immer wieder Tränen in den Augen. Da ist ein junger Mann, der nicht aus dem Ego spricht, sondern das große Ganze im Blick hat. Sich sorgen um die Zukunft macht - seiner und die der nachfolgenden Generationen. Von den Indianern kenne ich es, dass sie sich immer gefragt haben, was für eine Auswirkung ihr Verhalten bis in die 7. Generation hat. Dieser junge Mann stellt sich in dem Video immer wieder die Frage, was das Handeln der führenden Menschen für eine Auswirkung auf den Planeten Erde hat. Und die Antworten stehen förmlich im Raum. Mir machen diese Menschen Hoffnung. Ob sie Greta Thunberg heißen, Christina von Dreien, Seom, Sarah Lesch ... Sie denken weiter und jeder von ihnen rüttelt uns Erwachsene auf seine Art und Weise wach. In den letzten Minuten seines Beitrags wünscht er sich, dass immer mehr ältere, wie er sie nennt sich auch diese Fragen stellen, kritisch sind ... Durch sein Video ist einiges in Bewegung kommen und es ist spannend wie kontrovers die Beiträge dazu sind. Hier z.B. eine ZDF-Reaktion und eine der YouTuber. Auch das ist neu. Statt Konkurrenz sehe ich dort Solidarität unter den jungen Menschen. Nochmals mein eindringlicher Aufruf: Hören wir ihnen zu, nehmen wir sie ernst, lasst uns gemeinsam einen Weg in eine friedliche, lebenswerte Zukunft gehen. Ob 10 oder 20 Jahre. Wer mit offenen Augen und Ohren durch die Welt geht, sieht, dass es so nicht weiter geht. Das Flüchtlinsszenario durch Umweltveränderungen, welches Rezo beschreibt, dass habe ich schon vor vielen Jahren in Norwegen in einem Museum sehr bildhaft gesehen und fühlte mich ohnmächtig. Jetzt brauchen wir kreative Lösungen für unsere Enkel. Hier noch ein wichtiger Hinweis an mich und alle ander 40+ von einem jungen Mann der uns über die neue Generation aufklär: Liebe Leute, da ist dieser junge Youtuber, der gerade unser ganzes Land in Aufruhr versetzt. Was hat er gemacht? Er hat knapp eine Stunde lang in aller Klarheit und ohne eine Beschönigung einfach nur aufgelistet, was gerade bei uns passiert. Er hat auf seine Art Dinge zusammengefasst, die wir alle wissen und doch auch irgendwie überhaupt nicht. Ich meine jetzt mal ganz ehrlich: Wer hat noch nie von der Drohnenbasis Ramstein, der Schere zwischen Arm und Reich oder der Dringlichkeit des Klimawandels gehört? Das hat er also alles einmal glasklar zusammengefasst. Und wie reagiert unsere Politik? Völliges Chaos. Völlige Verblüffung. Schockstarre. Aggressivität. Rufe nach Zensur. So als hätte Rezo damit, dass er einfach aus seiner Sicht seine Recherchen zitiert ein Verbrechen begangen... ... Ihr habt gemacht, was nötig war, damit wir die Zeit hatten, zu fühlen, zu lernen und unsere innere Wahrheit zu entdecken. ... Jetzt kommen wir mit der Mission, eine Welt zu entwickeln, in der wir als Gemeinschaft, CoKreativ mit der Natur und allem anderen zusammen leben können. Bitte haltet uns nicht auf. Bitte helft uns. Lasst uns gemeinsam das Neuland erschaffen. Lasst uns gemeinsam eure Macht und unsere Visionskraft bündeln, um die Welt zu erschaffen, bei der wir tief in uns spüren, dass wir dafür hier sind. Wir können uns jetzt das Paradies erschaffen. Es ist zwar verdammt viel Arbeit, aber gemeinsam packen wir das. Seht uns bitte nicht als Bedrohung, die zensiert werden muss. Seht uns bitte als die Menschen, für die ihr all das erschaffen habt. Als die,,die unter eurer Sicherheit die Zeit hatten, ein Gefühl für eine neue Welt zu entwickeln. Lasst uns jetzt gemeinsam eine neue Geschichte schreiben. Bitte. Danke. Alles lesen
    Für mich ein sehr wertvoller Blick auf diese junge Generation. In mir wächst die Hoffnung auf Frieden in der Welt und bestätigt mich noch mehr darin, den jungen Menschen zuzuhören! Er spricht das aus, was ich auch sehe - gemeinsam mit unserer Erfahrung und ihrer Visionskraft eine neue Welt erschaffen. Nach 14 Jahren Wildnisschule - Chiemgau weiß ich das es möglich ist, weil wir es bereits erfahren. Dirk
    » mehr
  • 03.05.2019
    Wie Greta den Stars ins Gewissen redet

    Preisverleihung bei der Goldenen Kamera

    Wir leben in einer merkwürdigen Welt, in der eine junge Frau namens Greta an tausende einflussreiche Menschen appeliert, an dem Umdenken über unser Verhalten mitzuwirken. Die Umweltaktivistin hält dabei den Sonderpreis Klimaschutz in der Hand. Mehr dazu im ZDF-Beitrag in voller länge --->
    » mehr
  • 16.03.2019
    Fridays for future

    Großveranstaltung am 15.3.

    Bei strömendem Regen kamen in München rund 10.000 Menschen durch die Innenstadt. Über 1000 Demonstrationen waren auf der ganzen Welt in rund 110 Städten angemeldet. Begonnen hatte es in Neuseeland. Mirijam war mit der Kamera unter ihnen und hat gesehen, dass vom Kindergarten bis zu den Rentnern alle Altersgruppen vertreten waren. Wenn sie an den Schulen vorbei zogen kamen die Kinder raus und jubelten, bis die Lehrer sie wieder rein holten. Alles war von den Jugendlichen organisiert. Durch Ordner aus den eigenen Reihen konnte sich die Polizei weit im Hintergrund halten. Die Stimmung war friedlich und trotz Regen ausgesprochen fröhlich. Am Ende fielen die Pappschilder zusammen. Eine Auswahl ---> Am 18. März war dies auch Thema im Bayerischen Rundfunk/Theo-Logik. "Fridays für Future"-Aktivist Ben erzählt gleich zu Beginn im Gespräch mit Matthias Morgenroth spannendes über die Bewegung. Mich beeindruckt immer wieder die Klarheit dieser jungen Menschen. Sie übernehmen Verantwortung. Hier der Teilbeitrag aus der Sendung Viele Kinder bekommen Ärger in der Schule und von den Eltern, weil seit 70 Jahren in Deutschland Schulzwang herrscht. Dieser Beitrag zeigt die Hintergründe auf. Hier zwei Songs zum Thema von wunderbaren jungen Menschen: Testament von Sarah Lesch wurde 5,6 Millionen mal aufgerufen. Sie singt Klartext! Hüter der Erde von Seom und Sanna-Pirita mit einem bewegenden Text:
    "Ihr wurdet dieser Welt gesandt und gesegnet mit Wissen
    um mit all eurer Kraft den Planeten zu schützen.
    Segnet die Erde um euch mit ihr zu verbinden ..."
    Dirk Schröder
    » mehr
  • 26.02.2019
    Eine Generation steht auf

    Fridays for future - ein Weckruf

    Was jeden Freitiag in den Städten passiert ist kein Prodest gegen etwas. Es ist ein Weckruf der nächsten Generation die anfängt zu hinterfragen. Die Anklagt was ihnen hinterlassen wird, die aber auch aufruft zum Handeln. Ich habe mich unter sie begeben und einige gefragt. Plastik in den Meeren, Wälder die gerodet werden, Artenschutz und vieles mehr sind die Themen der jungen Menschen. In meinem Gespräch fordere ich immer wieder uns Erwachsene auf diese jungen Menschen zu unterstützen. Ihnen zuzuhören und gemeinsam Lösungen zu kreieren und umzusetzen.  Der Bürgermeister trat ans Mikrofon und machte den Demonstranten Mut. Wenn ich mich in der Wirtschaft umschaue, finde ich Pioniere wie Erwin Thoma, der bis in die 7. Generation nachhaltig denkt und erfolgreich mit seinen Holzhäusern ist. Er spricht in einem seiner zahlreichen Vorträge über den Kulturwandel, der kommen wird. JETZT ist die Zeit zu handeln und den Jugendlichen den Rücken zu stärken und die Hand zu reichen gemeinsam die Erde und das Leben auf ihr wieder schön und freudvoll zu gestalten. An dem Tag wurde aber auch eine Erklärung von Greta Thunberg vorgelesen, die jetzt von vielen Seiten angegriffen wird. Ja, wer seine Meinung äußert braucht auf der Welt sehr viel Mut. Doch soll es so weiter gehen? Wer die Augen nur einen Spalt weit öffnet sieht überall, das es so nicht weiter geht.
    » mehr
  • 26.12.2018
    Wenn Widerstand heilig wird.

    Radiobeitrag über eine Bewegung


    Der Beitrag von Geseko von Lübke liegt mir ganz besonders am Herzen. Er berichtet von einer neuen Form des Widerstandes bei dem es nicht gegen etwas geht, sonder für die Erhaltung der alten Bäume, des reinen Trinkwassers und vieles andere.
    In dem Beitrag kommen Sprecher von verschiedenen Aktionen zu Worte und der Begriff „Heilig“ wird neu definiert. Es ist eine Erinnerung an die innersten ethischen Werte aller Religionen. Es geht um den heiligen Aktivismus als Kunst im menschlichen Handeln.
    Schlussendlich wird deutlich, dass es um eine neue Synthese von Spiritualität und Politik geht. Darum, den Frieden, für den man sich einsetzt erst einmal in sich zu finden.
    Ich kann hier noch viel mehr schreiben, doch höre einmal rein. Es sind 30 Minuten, die berühren und Hoffnung geben --->
    » mehr
  • 23.12.2018
    Wir sind Frieden

    Eine 17jährige ruft zum Frieden auf

    Christina von Dreien ist mit ganz besonderen Fähigkeiten auf diese Erde gekommen. Ihre Mutter hat diese bald erkannt und unterstützt. Seit Jahren gibt sie nun Vorträge und Interviews, in denen sie die Zusammenhänge zwischen Bewusstsein und Unbewusstsein, der lichten und "unlichten" Seite aufzeigt. Mehr über Christina erfahren ---> Hier ihre Botschaft zum Frieden --->
    » mehr
  • 18.12.2018
    Was die Kinder bewegt

    Mädchen spricht auf der UN Klimakonferenz

    „Der Wandel wird kommen, die Macht gehört dem Volk!“ sagt die 15 jährige Greta aus Schweden vor den Mitgliedern der Klimakonferenz 2018 in Polen mit klarer Stimme.
    Sie gehört zu den Kindern die die Welt verändern.
    Ihre Botschaft dauert drei Minuten, drei Minuten, die unter die Haut gehen.
    Überlege dir gut, ob du das Video anschaust.
    Dirk
    » mehr
  • 10.10.2018
    Alpenschamen im Bayerischen Fernsehen

    Was ist ihr Anliegen?

    Nach tagelangen Filmaufnahmen und einem Jahr des gedulgigen Wartens, wurde im Oktober 2018 der Beitrag "Alpenschamanen" ausgestrahlt. Es werden stellvertretend fünf Menschen portraitiert, die auf unterschiedliche Weise den Menschen helfen, die Verbindung zur Natur wieder herzustellen.
    Ich hatte damals den klaren Impuls, mich zu zeigen, um das, was um mich herum geschieht, unter die Menschen zu bringen. Mir geht es nicht darum, dass die Menschen mir folgen. Mein Anliegen ist es, den Menschen zu helfen, ihren eigenen Weg zu finden und zu beschreiten. Allen fünf Protagonisten in dem Film verbindet eines: Sie sind ihrer Intution gefolgt und tuen das, was ihnen am Herzen liegt. Egal wie man zu dem Begriff "Schamanismus" steht, kann der Beitrag dazu inspirieren, seinen eigenen Weg zu finden und ihn zu gehen. Das ist nach meiner Lebensgeschichte das, was die Aufgabe jedes einzelnen ist. Dann gäbe es keine Konkurrenz und keinen Neid mehr in der Welt. Zum Fernsehbeitrag --->
    » mehr
  • 14.09.2018
    Therapie unter Tannen

    Genialer Fernsehbeitrag auf 3Sat

    "In der Natur bekommen wir das, was wir für ein gesundes Leben brachen!" lässt sich die Doku kurz zusammenfassen. Der Beitrag zeigt an vielen Beispielen die positiven Wirkungen des Waldes auf. Vom Waldbaden wird berichtet und Überlebenstraining mit Schützhütte, Naturfeuerzeug und Wildniskost gezeigt. Es kommen Wildkräutersalate auf den Tisch und von dem hohen Nährwert der Kräter gesprochen. Ja, es wird sogar von einer heidelberger Schule berichtet, die Waldtage in ihren Schulaltag integriert haben. Die Untersuchungen der TU München geben dem Konzept nur gute Noten und die Kinder sprechen Begeistert über das Klassenzimmer Natur. Der Sprechertext der Doku als PDF ---> Zum Video --->
    » mehr
  • 19.07.2018
    LIEBE IST DER WEG

    Hoffnungsvolle Rede zur königlichen Hochzeit

    Die Hochzeit im englischen Könighaus ist im Mai an mir vorbei gegangen. Doch dann wurde mir dieses Video zugespielt und ich war wie elektrisiert. Der Bischof spricht vor allen, die an den Schaltstellen der Macht sitzen und Millionen von Zuschauern aus, was exakt meinem Bild der Zukunft entspricht - der respektvolle Umgang. Du siehst in dem Video, dass der schwarze!!! Bischof von einer anderen Instanz geführt ist. Das kann selbst der beste Schauspieler nicht, was du hier siehst und hörst. Er geht von der Liebe zweier Menschen aus und spannt den Bogen in die Politik, die Arbeit, zum Umgang aller Menschen auf dieser Erde. Er malt ein Bild wie das Leben auf diesem wunderbaren Planeten sein kann. Im Kleinen erlebe ich das immer wieder in unseren Kursen - egal ob eine Schulklasse ins Wildniscamp kommt, ob es das Familiencamp ist oder die Erwachsenenbildung Wildnispädagogik. Dieser Respektvolle Umgang ist möglich und nun ist das Bild auch um die Welt gegangen. Du siehst immer wieder eingeblendet gerührte Menschen, aber auch solche, die sich hinter ihrer Fassade verstecken... Es liegt ein spannender Weg vor uns - Ich bin voller Hoffnung. Mitakuye Oyassin Dirk
    » mehr
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s