Pinwand (Kopie 1)

"Wir sind Engel
mit nur einem Flügel.
Um fliegen zu können,
müssen wir uns umarmen."

Interview zum Thema Lichtnahrung, Medicin Walk, Visionssuche ...

Auf der Seite "Friedensskulpturen" findest du immer wieder Bilder oder Filme der aktuellen Werke.

Passwort vergessen?
Noch kein Login?
Hier geht's zur Registrierung.

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

Jane Goodall - eine Visionärin für den Frieden.

"Jane Goodall gehört zu den Vorbildern, auf die die Welt nicht verzichten kann." Berlner Zeitung.

Der Film "Jane's Journey" ist in vieler Hinsicht inspirierend. Er zeigt zum einen, dass es möglich ist einen Kindheitstraum zu erfüllen, wenn man ein Umfeld hat, das an einen glaubt und bereit ist alles dafür zu geben. Jane wollte schon mit 10 Jahren mit wilden Tieren zusammen leben. Als junge Frau (1934 in London geboren) haben sich dann die Wunder in ihrem Leben eingestellt. Sie kam nach Tansania und hat als Verhaltensforscherin bahnbrechende Erkenntnisse über Schimpansen gewonnen. Als die Schimpansen immer mehr gejagt, getötet und für Forschungszwecke missbraucht wurden, hat das Entsetzen über das Verhalten der Menschen sie zur Friedensbotschafterin gemacht. Sie spürte es und zieht unermüdlich um die Welt, um vorwiegend der Jugend Hoffnung zu machen. Sie erobert die Herzen der Menschen mit ihrem bescheidenen Auftreten und ihren so treffenden Worten. 

1991 gründete sie mit Kindern in Tansania die Aktion Roots & Shoots (englisch Wurzeln und Schößlinge/Sprösslinge), das inzwischen auf der ganzen Welt grandiose Projekte ins Leben gerufen hat und Zigtausenden eine Hoffnung gibt. Das geniale daran: die Jugendlichen machen ein Projekt, das den Menschen hilft, eines für Tiere und eines mit Bezug auf die Umwelt.

Jeans Botschaft an die Jugend der Welt: "Vergesst nicht, dass Ihr jeden Tag Eures Lebens etwas bewirkt. Ihr habt Einfluss auf die Welt und könnt entscheiden, welche Art dieser Einfluss ist. Euer Leben ist von Bedeutung und Ihr bewirkt etwas!"

Der Film wird Sie bewegen und vielleicht zu der ein oder anderen Aktion inspirierern. Viel Freude dabei.

Dirk Schröder






Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben




Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.

Die nächsten Veranstaltungen:

Feuerlauf
25.11.2017
Schwitzhütte
26.11.2017
Schwitzhütte
09.12.2017
Feuerlauf
06.01.2018
Schwitzhütte
07.01.2018